RICHTIGE PFLEGE FÜR FELL UND OHREN - #1 Körper- und Fellpflege

Oktober 30, 2020

RICHTIGE PFLEGE FÜR FELL UND OHREN - #1 Körper- und Fellpflege

Machst du bei deinem Hund regelmäßig eine sorgfältige Körper- und Fellpflege? Richtige Pflege ist nicht nur für die Sauber- und Gesundhaltung des Hundes nötig, sie fördert und intensiviert auch die Hund-Mensch Beziehung.

Die beste Fellpflege für den Hund ist eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen. Gesundes Aussehen und glänzendes Fell sind das Ergebnis. Zusätzlich fördert das regelmäßige Bürsten des Fells die Durchblutung, entfernt Schmutzpartikel, abgestorbene Hautschuppen und lose Fellhaare. Zu Zeiten des Fellwechsels sollte diese Behandlung intensiver betrieben werden.

Wie oft bürsten?

Die Häufigkeit und Art der Pflege, ob Trimmen, Bürsten, Kämmen oder nur mit den Händen massieren hängt von der Länge und Dichte des Hundefells ab. Je langhaariger es ist, umso mehr Zeit benötigst du für die Fellpflege, weil etwas ausgiebiger gebürstet werden muss. Ich nehme mir alle ein bis zwei Tage etwa 5-10 Minuten Zeit dafür. Machst du das bei deinem Hund auch?

Welche Bürsten sind zu empfehlen?

Beim Bürsten des Fells rate ich von der Verwendung scharfkantiger Bürsten, insbesondere Metallstriegel ab, um feine Hautverletzungen zu vermeiden. Viel besser geeignet sind Bürsten mit weichen Naturhaarborsten oder Bürsten aus Gummimaterial (gibt es im Shop zu kaufen). Hunderassen mit rauhaarigem Fell, wie beispielsweise Terrier oder Rauhaardackel, müssen getrimmt werden.

Was ist Trimmen?

Bei bestimmten Rassen wurde das Fell durch die Züchtung so verändert, dass der normale Fellwechsel nicht mehr stattfindet. Beim Trimmen wird zuerst die lose Unterwolle ausgebürstet und anschließend das abgestorbene Deckhaar mit dem Trimmmesser entfernt.

Ist häufiges Baden gut für einen Hund?

Nein. Kein Hund muss regelmäßig mit Shampoo gebadet werden! Zu viel Chemie auf der Haut kann zu Überempfindlichkeitsreaktionen führen. Das Haar wird dann stumpf und glanzlos, die Haut trocken und schuppig, Juckreiz kann entstehen. Durch chemische Stoffe wird das Hautmilieu geschädigt, genauer gesagt die bakteriellen Symbionten, die auf einer gesunden Haut leben sollten. Nicht selten sind allergische Reaktionen die Folge.

Der Fettgehalt des Hundefells schützt sowohl das Haar als auch die Haut vor Nässe, Kälte und auch vor Schmutz. Bei den kurzhaarigen Rassen kann Schmutz im Fell ganz einfach durch Abrubbeln, und wenn es trocken ist, durch sanftes Bürsten, entfernt werden. Nur wenn Schmutz sehr hartnäckig ist, solltest du den Hund in der Dusche oder mit dem sanften (warmen) Strahl aus dem Gartenschlauch abwaschen. Anschließend wird er gründlich trocken frottiert. Hat sich der Hund in Kot oder Aas gewälzt, was ja immer wieder einmal vorkommen kann, dann verwendest du spezielles Hundeshampoo, das du anschließend gründlich aus dem Fell auswäscht. Aber VORSICHT! Wasser oder Shampoo sollen nicht in Ohren oder Augen gelangen, sonst wird dein Hund diese Prozedur nicht allzu oft über sich ergehen lassen.

Meine Hunde genießen die Fellpflege

Ich verwende für meine kurzhaarigen Hunde eine Bürste mit Gumminoppen oder massiere sie nur mit den Händen. Jeder meiner Hunde genießt diese Fellpflege. Gleichzeitig bietet sie mir neben den Schmuseeinheiten die Gelegenheit, den Hund auf Parasitenbefall oder eventuelle Hautveränderungen zu untersuchen. In jedem Fall steigert es sein Wohlbefinden und lässt das Fell im Gesamteindruck seidenweich erscheinen.

Im nächsten Beitrag lest ihr etwas über Pflege der Hundeohren.

Besucht mich doch auf Youtube, Instagram und Facebook und schreibt mir gerne eure Erfahrungen dazu.

Viel Spaß beim Knuddeln und Schmusen
Liebe Grüße - Anton

POWER CARL - DIE SUPERBÜRSTE

Handbürste - ein Multitalent

KONG Zoom Groom - Bürste






Weitere Artikel

RICHTIGE PFLEGE FÜR FELL UND OHREN - #2 Ohrenpflege
RICHTIGE PFLEGE FÜR FELL UND OHREN - #2 Ohrenpflege

November 06, 2020

Entzündete Ohren sind ein häufig auftretendes Problem bei Hunden mit Schlappohren oder Allergien. Unser Franzl leidet seit längerem sehr darunter.

Vollständigen Artikel anzeigen →

PFOTENPFLEGE
PFOTENPFLEGE

Mai 29, 2020

Meine Hunde benötigen eine regelmäßige Pflege der Pfoten und Krallen. Machst du das auch bei deinem Vierbeiner?

Vollständigen Artikel anzeigen →